Wandern

Auf Schusters Rappen…

Themenwege, Nordic-Walking Routen, Laufstrecke und drei Tourenvorschläge stehen zur Auswahl. So kann sich der Wanderfreund auf insgesamt ca. 300 km hervorragend erschlossener und beschilderter Wegestrecken auf ein Abenteuer begeben.

Zum Kennenlernen empfehlen wir einen Besuch der alljährlich Anfang Mai stattfindenden Wandersaisoneröffnung „Wunderbar Wanderbar“. Nutzen Sie die Gelegenheit und nehmen Sie an geführten Wanderungen und Sternwanderungen teil. Lernen Sie Direktvermarkter und Kunsthandwerker mit Ihren regionalen Produkten kennen und genießen Sie gesellige Momente bei verschiedensten Festen in der Region.

Sie suchen nach geeignetem Kartenmaterial?
Unseren Wanderführer erhalten Sie in den Gemeinden Schonungen, Markt Stadtlauringen, Üchtelhausen und in der VG Maßbach, in der Tourist Information Schweinfurt 360°, in den Filialien der Main Post in Unterfranken und in den Schweinfurter Buchhandlungen Hugendubel und Vogel zum Preis von 4,00€. Selbstverständlich senden wir den Wanderführer auch gerne zu.

300 km pure Wanderfreude

Das Wegenetz im Schweinfurter OberLand ist hervorragend erschlossen und beschildert. Themenwege mit Erlebnischarakter, vier OberLand-Tourenvorschläge für Mehrtagestouren und Fernwanderwege wie der Rückertweg, der Fränkische Marienweg und der Wallweg laden Wanderfreunde aus Nah und Fern ein.

Geführte Wanderungen und Gästeführungen finden Sie hier.
Wunderbar Wanderbar 2017

NEU: THEMENRUNDWEGE DES SCHWEINFURTER OBERLANDS AB SOFORT AUF KOMOOT & OUTDOORACTIVE VERFÜGBAR

Die Digitalisierung macht auch vor dem Wandern nicht halt. Folgen Sie ab sofort „Schweinfurter OberLand“ auf Komoot oder outdooractive. Die beiden GPS- und Navigationsapps erlauben die vereinfachte Routenplanung und eine Navigation auf dem Smartphone. Die Apps können Sie kostenlos herunterladen und nutzen. Möchten Sie allerdings bestimmte Premium-Pakete sind diese kostenpflichtig. Insgesamt 17 Themenrundwanderwege der Region Schweinfurter OberLand sind nun digitalisiert und in beiden Plattformen zu finden. So kann sich der Wanderfreund auf insgesamt ca. 300 km hervorragend erschlossener und beschilderter Wegestrecken im Schweinfurter OberLand auf ein Abenteuer begeben und beispielsweise den Apfelweg, Schlösserweg oder Panoramaweg uvm. entdecken.  Klicken Sie sich einfach durch die unten aufgeführten Themenwanderwege. Dort stehen auch die Daten zu Komoot und Outdooractive. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Erkunden!

Den Link zum Profil vom Schweinfurter OberLand auf Outdooractive finden Sie hier!

Den Link zum Profil vom Schweinfurter OberLand auf Komoot finden Sie hier!

Geologieweg

Länge: 10,5 km

Start: Oberlauringen, alternativer Einstieg in Mailes

Schlösserweg

Länge: 6,6 km

Start: Mailes

Naturschutzweg

Länge: 11,5 km

Start: Marktplatz in Stadtlauringen


Ritterweg

Länge: 10 km

Start: Ritterkeller in Thundorf


Sandäckerweg

Länge: 14,5 km

Start: Parkplatz Lauertalhalle in Maßbach


Schalksbergweg

Länge: 10 km

Start: Parkplatz Lauertalhalle in Maßbach


Lauertalweg

Länge: 12,5 km

Start: Parkplatz Lauertalhalle in Maßbac


Bachweg

Länge: 11 km

Start: Parkplatz am Ellertshäuser See


Ellershäuser Seeweg

Länge: 5,6 km

Start: Parkplatz an der Gaststätte Ellertshäuser See


Wald- & Weiteweg

Länge: 10,5 km

Start: Parkplatz am Sportplatz in Hesselbach


Panoramaweg

Länge: 15 km

Start: Wanderparkplatz Thomashof


3-Täler-Weg

Länge: 19,5 km

Start: Parkplatz „Am Plan“ in Mainberg


Muehlenweg

Länge: 10 km

Start: Parkplatz Albanpark in Schonungen


Apfelweg

Länge: 18 km

Start: Parkplatz Albanpark in Schonungen


Windkraftweg

Länge: 7,5 km

Start: Forster Hauptstraße (Ortsmitte Forst)


Alter Wengertsweg

Länge: 14 km

Start: Kriegerdenkmal, 97517 Rannungen


Rabenweg

Länge: 14 km

Start: Kriegerdenkmal, 97517 Rannungen


Schweinfurter Oberland Tour 1

Gesamtlänge: ca. 42 km

Startvorschlag: Zell, Parkplatz am Sportheim


Schweinfurter Oberland Tour 2

Gesamtlänge: ca. 17 km

Startvorschlag: Zell, Parkplatz am Sportheim


Schweinfurter Oberland Tour 3

Gesamtlänge: ca. 28,5 km

Startvorschlag: Oberlauringen, Parkplatz


Schweinfurter Oberland Tour 4

Gesamtlänge: ca. 20 km

Startvorschlag: Am Plan, Oberlauringen


Höllental und Mainblick

Länge: 7,7 km

Start: Parkplatz neben dem Biotop im Höllental


Rückert-Dorf Oberlauringen

Oberlauringen – geprägt von Historie und Friedrich Rückert


Marienweg

Länge: 794 km


Wallweg

Downloads auf dieser Seite Beschreibung
Einkehr Wanderwege 2014 Einkehrmöglichkeiten entlang der Wege

Schweinfurter Wanderlust

ISSUU – Schweinfurter Wanderlust Flip-Book

Interaktives Wanderportal der Tourist Information Schweinfurt 360 °

Nordic Walking

Rund um den Ellertshäuser See

Die drei Nordic Walking-Touren verlaufen auf ebenen, befestigten Wegen und sind somit zu jeder Jahreszeit begehbar.

Strecke 1 ist 7,6 km lang und liegt im nördlichen Bereich des Sees.

Sie führt durch die Ortschaften Ebertshausen und Altenmünster.

Strecke 2 mit 5,6 km, liegt östlich des Sees. Sie führt über Fuchsstadt wieder zurück zum See.

Strecke 3 mit ca. 11,2 km südlich des Sees, verläuft Richtung Reichmannshausen. Von dort kommt man über Ebertshausen zurück zum See. Verkürzte Strecke: 9 km

Laufen auf der Gückerrunde

Südlich von Rannungen lädt auf abwechslungsreichen Wegen die Laufstrecke „Gückerrunde“ zu sportlicher Aktivität ein.

Länge: 4 km
Start: Ludwig-Erhard-Straße

Weg der Sinne – rund um Schloss Craheim

Der Weg der Sinne rund um das Schloss Craheim beginnt gegenüber dem Hauptportal zur Schlosseinfahrt. Der Rundweg ist circa 2,2 Kilometer lang und reizt durch den landschaftlichen Aspekt, da es sich um sehr abwechslungsreiche, klein strukturierte Landschaftsbestandteile handelt. Auf dem Sinnesweg unterwegs zu sein, heißt auch auf der „Spur der menschlichen Sinne“ zu sein. Die vom Künstler Timo Winheim aus massiven Baumstämmen gefertigten Darstellungen der menschlichen Sinne setzen attraktive Sichtpunkte in den Wegverlauf. Die Formen und das Material sind organisch und man kann sie angenehm mit den Händen nachfühlen. Zu jeder dieser Sinnesdarstellungen gibt es zwei Informationsstellen, die über den jeweiligen menschlichen Sinn informieren. Zum einen aus der physikalischen Sicht, zum anderen aus der meditativen, transzendenten Betrachtung.
Der Weg kann aufgeteilt werden in verschiedene Bereiche. Im einen liegt der Fokus auf der Hören, da kann man „die Stille hören“, Vogelstimmen oder Windgeräusche in den Blättern. Andere Bereiche reizen durch ihre Pflanzenvielfalt den Geruchssinn. Wieder andere bieten weite, schöne Ausblicke für das Auge. Über die menschlichen Sinne hinaus, steht am Schluss des Weges im Park von Schloss Craheim eine weitere Station, die sich mit der Kombination von Sinnesempfinden und Wahrnehmungen des Herzens beschäftigt.
Das Schloss Craheim wurde von 1908 bis 1910 erbaut. Die Veranlassung dazu war die Vermählung zwischen dem königlich-preussischen Rittmeister Crafft Freiherr Truchsess von und zu Wetzhausen und der deutsch-amerikanischen Industriellentochter Clara Erhart. Seit einigen Jahren steht Schloss Craheim unter Denkmalschutz.
Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Page Reader Press Enter to Read Page Content Out Loud Press Enter to Pause or Restart Reading Page Content Out Loud Press Enter to Stop Reading Page Content Out Loud Screen Reader Support